Navigation
Malteser Bramsche

Führungswechsel: Jan Röwekamp folgt Helmut Schuckmann

07.01.2019
Helmut Schuckmann
Jan Röwekamp

Bramsche. Am 7. Januar gab es bei den Maltesern einen Amtswechsel in der Funktion des Stadtbeauftragten. Helmut Schuckmann beendete nach gut 12 Jahren seine Tätigkeit als Leiter des ehrenamtlichen Stadtverbandes. Er ist Gründungsmitglied der Malteser in der Diözese Osnabrück (1957) und war zuvor im  Katastrophenschutz und als Ausbilder in der Ersten Hilfe aktiv.

Sein besonderes Engagement galt in den letzten Jahren dem zertifizierten Rückholdienst, mit dem verunfallte und erkrankte Vereinsmitglieder, medizinisch versorgt, weltweit nach Deutschland zurückgeholt werden.

Im Juli 1962 wurde ihm eine Dankmedaille der Freien Hansestadt Hamburg für seine Hilfeleistungen zur Bekämpfung der Sturmflutkatastrophe verliehen. Für seine zahlreichen Einsätze bei den Maltesern in Bramsche erhielt er im Februar 2003 die Malteser-Plakette in "Gold" und im November 2007 die Malteser-Ehrennadel „Gold mit Granat“.

Am 7. Januar wurde Jan Röwekamp durch Diözesangeschäftsführer Ludwig Unnerstall zunächst kommissarisch als neuer ehrenamtlicher Stadtbeauftragter eingeführt. Damit verantwortet er die ehrenamtlichen Dienste mit derzeit 133 aktiven Helferinnen und Helfern, die von knapp 700 Passiven und Fördermitgliedern unterstützt werden. Röwekamp ist seit 2003 Vereinsmitglied und hauptberuflich Notfallsanitäter in der Malteser-Rettungswache Bramsche. Auch er ist ehrenamtlich im Katastrophenschutz aktiv und betreut als Erste-Hilfe-Ausbilder Schulsanitätsdienste. Außerdem ist er seit 2018 Mitglieder der Mitarbeitervertretung des Diözesanverbandes Osnabrück.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE98400602650033250706  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM